§14a Anlagen via CLS

 

Wir bringen den regulatorischen Rahmen der Energieversorgung in Einklang mit den Möglichkeiten der Digitalisierung.

Unser ISMS erfüllt alle Anforderungen der ISO 27.001 und der SM-PKI, daher sind wir einer der wenigen Anbieter von Lösungen auf Basis des aktiven EMT.

0
LoRaWAN®-Gateways
0
Sensoren
0
LoRaWAN® via CLS
0
G0 Gateways
0
Datensätze pro Tag
0
PV und WK Anlagen

§14a Anlagen via CLS

0401_ZHW_§14a_Netzbetreiber

Netzbetreiber

Smart gesteuert: Netzorientierter Einsatz von flexiblen Verbrauchseinrichtungen

Mit unseren Lösungen powered ZENNER Hessware steht einer effektiven Nutzung der ökonomischen Anreize für eine flexible Steuerung von Erzeugern und Lasten nichts mehr im Wege.

Wir befähigen Sie zu Einnahme derer Rolle des aktiven Externen Marktteilnehmers (aktiver EMT), bei gleichzeitiger Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben. Ihre Rolle als aktiver EMT erfüllen Sie aus der ZENNER-Cloud im SaaS-Betriebsmodus - inklusive der Inventarisierung von Geräten, Schaltpunkten, Zählern und Zählpunkten.

Mehrwerte für Netzbetreiber

  • Nutzung reduzierter Netzentgelte gemäß §14a EnWG (Energiewirtschaftsgesetz)
  • Durchführung netzdienlicher Schalt- und Steuerhandlungen
  • Behebung und Vorbeugung von Netzengpässen und Vermeidung eines unverhältnismäßigen Netzausbaus

0402_ZHW_§14a_Anlagenbetreiber

Anlagenbetreiber

Smart geschaltet: Vorteile einer flexiblen Steuerung von Erzeugern und Lasten

Sofern ein Nutzer nicht jederzeit auf die voll verfügbare Leistungsentnahme aus dem Netz angewiesen ist, besteht ein Anreiz diese Flexibilität im Sinne einer netzorientierten Steuerung zu monetarisieren.

 

Die so vereinbarte bereitgestellte bedingte Leistung ermöglicht dem Netzbetreiber eine zeitlich beschränkte Reduzierung des individuellen Leistungsbezuges. Damit kann Netzengpässen vorgebeugt werden und der Anlagenbetreiber monetarisiert seine ohnehin bestehende Flexibilität im Leistungsbezug.

 

 

 

 

 

Mehrwerte für Anlagenbetreiber

  • Monetarisierung nicht benötigter Leistungsreserven im Sinne einer netzdienlichen Steuerung
  • Realisierung reduzierter Netzentgelte gemäß §14a EnWG (Energiewirtschaftsgesetz)
0403_ZHW_§14a_Charge-Point-Operator

Charge Point Operator (CPO)

Smart gesteuert: Der CLS-Connected Charge-Point-Operator

Meistern Sie die Herausforderungen der Elektromobilität mit den innovativen CLS-Lösungen der aktiver EMT GmbH! Mit unsere Technik werden Ihre Ladesäulen zu CLS-Komponenten und Sie realisieren ein Lade- und Lastenmanagement mit Anbindung an die Smart Meter Gateways verschiedener Hersteller.

Neben Installation, Service und Wartung ist der CPO als Manager von Ladeinfrastruktur verantwortlich für den regelkonformen Betrieb der Infrastruktur gemäß gesetzlicher Vorgaben. Der CLS-Connected Charge-Point-Operator ermöglicht Ihnen zudem die Erfüllung der Anforderungen des §14a EnWG (Energiewirtschaftsgesetz). So profitieren Sie von den Vorteilen reduzierter Netzentgelte und machen Ihre Ladesäulen zu profitablen Bausteinen Ihres Geschäftsfeldes Elektromobilität.

Mehrwerte für Charge Point Operatoren

  • Intelligentes Energie- und Lastmanagement von der Wallbox bis hin zur Ladesäule
  • Effektive Auslastung der Ladeinfrastruktur durch Bereitstellung von Informationen zum Belegungsstatus via LoRaWAN-Sensorik
  • Realisierung der Vorteile des §14a EnWG
    Nutzung reduzierter Netzentgelte gemäß §14a EnWG (Energiewirtschaftsgesetz)

Hardwareauswahl

§14a Anlagen via CLS

Kontakt

Kontaktieren Sie uns gerne:





Ich erkläre mich mit der Verarbeitung der eingegebenen Daten sowie der Datenschutzerklärung einverstanden. (Zur Datenschutzerklärung)

aktiver EMT GmbH

  • Nikolaus-Otto-Straße 25
    D - 70771 Leinfelden-Echterdingen

Kontakt